Plattdeutscher Vorlesewettbewerb in Coronazeiten

Trotz der Bedingungen, die uns Corona diktiert, fand an unserer Schule der Plattdeutsche Vorlesewettbewerb statt.
Alle zwei Jahre können die Jungen und Mädchen der Jahrgänge 3 und 4 ihre Lesefertigkeit im Plattdeutschen unter Beweis stellen. Das ist aber gar nicht mehr so einfach, denn es gibt kaum noch Kinder (und auch Erwachsenen) de plattt proaten könt! Also müssen Eltern, Großeltern, Tante, Onkel oder Bekannte mit den Kindern üben.
Die Lesetexte werden von der Schule zur Verfügung gestellt. Alle, die sich beteiligt haben, bekamen als Anerkennung einen Preis, der durch die Emsländische Landschaft beschafft wurde. Die Emsländische Kreissparkasse ist in unserem Bereich Schirmherrin dieser Veranstaltung. Wer es zum Klassensieger bzw. Schulsieger geschafft hatte durfte seinen Text auf Band sprechen. Die Schule schickte dann diese Dateien nach Hannover, wo eine Jury den/die besten Leser ermitteln wird.
An unserer Schule beteiligten sich folgende Kinder am Lesewettbewerb: Meo Behrens, Luisa Lammers, Lotta Schepers aus der dritten Klasse, Julie Lindemann Maira Büter, Lina Klaas, Hannah Remmers, Janne Gößling, Magnus Antons, Emma Sievers aus der vierten Klasse.
Klassen- und Schulsieger in der dritten Klasse wurde Meo Behrens, in der vierten Klasse wurde Emma Sievers Klassen- und Schulsiegerin, sowie in der neugeschaffenen Kategorie „Gruppen“ Julie Lindemann und Maira Büter.
Man muss aber sagen, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wirklich erstklassige Leseleistungen abgeliefert haben und die Entscheidungen denkbar knapp ausfielen. Jetzt warten wir gespannt auf Post aus Hannover mit der Nachricht, ob unsere Kinder weiter gekommen sind!

Grundschule Börger
Schulstraße 22
26904 Börger

E-Mail: info@grundschule-boerger.de
Tel.: 05953 / 94 874-10
Fax: 05953 / 94 874-18

© 2021 Grundschule Börger   •   Impressum   |   Datenschutz