Der Herbst ist einfach wanderbar!

Der Herbst ist einfach wanderbar!

Unter diesem Motto machten sich die Jungen und Mädchen der Grundschule Börger am letzten Schultag vor den Herbstferien auf den Weg, um die herbstliche Natur mit ihren bunten Farben zu erkunden. Zwischen Windberg, Sünnerbarg, Wachholderhain und Weidenkirche gibt es in der Umgebung von Börger viele lohnenswerte Ziele, die es zu erkunden gilt. Petrus muss ein Börgeraner sein, denn pünktlich zum Start des Schulwandertages schoben sich die düstereren Regenwolken zur Seite und die Herbstsonne lachte vom Himmel, zumindest für diesen einen Vormittag. Jede Klassenstufe hatte sich im Vorfeld für ein Ziel entschieden, das jetzt auf Schusters Rappen angesteuert wurde. Auf dem Hümmlinger Pilgerweg erkundeten die vierten Klassen „Hempens Busch“ und erlebten unterwegs die Vielfalt der Natur, die bunten Sträucher und die Beeren am Wegesrand. Die dritte Klasse hatte sich mit Hans Theo, dem Börgeraner Imkervater, verabredet und erfuhr erstaunenswertes über das Leben der heimischen Honigbiene und was diese im beginnenden Herbst so treibt.

Mit dem der Jägerin unterwegs war die zweite Klasse und bekam so einen Einblick in die heimische Tierwelt. Heike Rolfes konnte alle Fragen zum Thema Tiere in der Natur zur Zufriedenheit der Kinder beantworten

Ein Juwel am Ortsrand von Börger, der Heimathof, war Ziel der ersten Klasse. Hermann Schmitz, Vorsitzender des Heimatvereins, gab einen Einblick in das Leben unserer Vorfahren. Die Mädchen und Jungen erkannten, wie wichtig die Beschäftigung mit unserer Vergangenheit ist, besonders auch damit man die Gegenwart verstehen und die Zukunft verantwortungsbewusst gestalten kann.

Als alle Kinder wohlbehalten wieder an der Schule angekommen waren, hatte Helmut Wimberg, unser Hausmeister, schon den Grill angeheizt und es gab für alle eine heiße Stärkung (Grillwurst) und ein leckeres Getränk vom Schulkiosk.

Dieser Wandertag passte perfekt zur laufenden Aktion „Grüne Meilen“, denn klimaneutral und emissionsfrei unterwegs waren die Kinder allemal!