Kirmes läutete den Herbst ein

Kirmes läutete den Herbst ein

Bei trockenem, aber kaltem und windigem Wetter fand der diesjährige Kirmesumzug in Börger statt. Die einzelnen Klassen hatten sich wieder phantasievolle Gestaltungen der Fußgruppen einfallen lassen und auch der traditionelle Kirmeswagen der vierten Klassen verdiente sich große Aufmerksamkeit. „Gemeinsam unterwegs“ lautete das Motto und Kinder und Eltern hatten für die Darstellung des Lebensweges von der Geburt bis zum weiteren Werdegang während und nach der Kindergarten- und Grundschulzeit als optischen Augenschmaus einen vielbeachteten Motivwagen gebaut. Mit dem verdienten zweiten Platz bei der Prämierung würdigte die Kommission die viele Arbeit und die beeindruckende Ausführung! Wenn unsere Kinder als „Raupe Nimmersatt“, „Mein erster Schultag“ oder als „Wandernde Fußstapfen“ trotz eisiger Kälte fröhlich und als bunte Schar durch Börger zogen, zeigt dies: Kirmes in Börger ist ein Fest für Jung und Alt. Die Gemeinde Börger belohnt diesen Einsatz der Kinder in jedem Jahr, indem die Klassenkassen der einzelnen Jahrgänge eine Finanzspritze erhalten und sich alle Kinder bis zur sechsten Klasse am Samstag ein umfangreiches Gutscheinheft abholen dürfen. Hier muss auch erwähnt werden, dass ohne die tatkräftige Hilfe der Väter und Mütter die Teilnahme am Umzug so nicht gewährleistet wäre. Ein großer Dank dafür auch von der Schule!